Mobbing aus personalwirtschaftlicher Sicht

Christine Kunzmann, Ellen Theilacker

Neuere Studien haben ergeben, daß im Verlauf des Arbeitslebens mehr als jeder Zehnte von Mobbing betroffen ist.
Dabei sind die Folgen für Betroffene und Unternehmen weit über den konkreten Mobbing-Fall hinaus wirksam.
Zunehmend wird Mobbing als ein menschliches (Gruppen-)Verhaltensmuster gesehen, das in jeder Gruppe angelegt ist
und das unter bestimmten Rahmenbedingungen ausbricht. Deshalb bestehen die Ansätze für die betriebliche
Mobbing-Prävention in der Analyse dieser Ursachen und der Verbesserung der Rahmenbedingungen.

PDF Volltext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.